Kantonale Einkampfmeisterschaften: Sieg für Tsering Tashi im Speerwurf mit PB und SM Limite!

am . Veröffentlicht in News

Sechs Knaben qualifizierten sich an den vier Q-Wettkämpfen in einer oder mehreren Disziplinen für den Finaldurchgang der Kantonalen Einkampfmeisterschaften am letzten Samstag, 6.7.2019 in Affoltern am Albis. Dieser Meisterschaftswettkampf war von warmen Sonnenschein, heftigen Gewittern und windigem Regenwetter geprägt.

Das herausrageste Resultat erreichte - wie schon oft - Tsering Tashi. Er gewann bei widrigen Wetterbedingungen den Speerwettkampf mit einer persönlichen Bestleistung. Gleichzeitig qualifizierte er sich für die Jugend-Schweizermeisterschaften.

Bei den U14 Knaben begann Niels seinen Wettkampftag mit dem 80m Hürdenlauf. Er erreichte den Finallauf und sprintete dort auf den 4. Platz. ein gutes Resultat für de nicht sehr trainingsfleissigen Jungen. Weniger erfolgreich gelang ihm der Wettkampf in den weiteren Disziplinen, in denen er an den Start ging.

Bei den jüngsten Knaben qualifizierte sich Niam Läuppi mit einer neuen persönlichen Bestleistung im Halbfinal für den Finalläuf. Dort stürzte er aber unglücklich und konnte das Rennen nicht beenden. Besser lief es Niam im Hochsprung. Zwar scheiterte er knapp an 1.31, was die Bronzemedaille bedeutet hätte. Aber mit seiner neuen PB von 1.28 erreichte er den 5. Rang.

Im Ballwurf warfen Andrin Dür und Jerome Kneup das Geschoss auf knapp über bzw. unter die 40m Marke und platzierten sich so auf den Plätzen 4 bzw. 6.

Die Rangliste ist unter http://www.tvmaur.ch/attachments/article/84/Rangliste%20Kant.%20EK-Meisterschaften%20Affoltern%20am%20Albis.pdf abgelegt.